Katharina Krenkel in der Nahaufnahme

Katharina Krenkels (*1966 in Buenos Aires, lebt und arbeitet in Püttlingen) künstlerisches Medium ist die Häkelnadel. Damit produziert sie "Soft-Sculptures" aus Wolle oder Plastikschnüren: Elemente der Natur, Wasser, Feuer oder Gebirge, bis hin zu ihren kleinsten Lebewesen, eigenen Mikrokosmen, die sie mit ihrer Kunst haptisch erfahrbar macht. Daneben inszeniert sie Gegenstände des häuslichen, zumeist weiblichen Alltags, seien es Topflappen, Decken, Müllbeutel oder Unterhosen humorvoll wie lustvoll. Mehr über Katharina Krenkels Welt gibt es auf http://www.Katharina-Krenkel.de, http://www.kittys-fuzzy-world.blogspot.com und http://www.Busentopflappen.de.

KUNST DIGITAL: „Nahaufnahme“ Katharina Krenkel - Eine Interview-Reihe mit Künstler*innen der Stadtgalerie Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Saarbrücken. Katharina Krenkel im Interview mit Kamila Kolesniczenko, M. A.