Direktorinnenführung: Starke Stücke | Feminismen und Geographien

Natalia LL, Consumer Art, 1972, Fotografien, 100 x 100 cm, Foto: Rémi Villaggi © Natalia LL, Collection 49 Nord 6 Est Frac Lorraine Metz (FR)

Natalia LL, Consumer Art, 1972, Fotografien, 100 x 100 cm, Foto: Rémi Villaggi © Natalia LL, Collection 49 Nord 6 Est Frac Lorraine Metz (FR) - © Natalia LL, Collection 49 Nord 6 Est Frac Lorraine Metz (FR)

Die Direktorin der Stadtgalerie, Dr. Andrea Jahn, führt Sie persönlich durch die Ausstellung Starke Stücke – Feminismen und Geographien. Los geht es um 17 Uhr an der Infotheke der Stadtgalerie. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Der Eintritt ist frei.

Das grenzüberschreitende Ausstellungsprojekt Starke Stücke dreht sich um Differenz – genauer: um sexuelle, kulturelle und körperliche Diversität. Sein künstlerischer Bezugspunkt ist die einzigartige Sammlung des FRAC Lorraine in Metz, eine der wichtigsten Institutionen für zeitgenössische Kunst in der Großregion. Mit der in der Stadtgalerie gezeigten Auswahl von Künstlerinnen konzentriert sich die Schau vor allem auf aktuelle Tendenzen in der Feministischen Kunst und die gesellschaftspolitischen, historischen und privaten Rahmenbedingungen, unter denen sie entstanden sind. Gleichzeitig nimmt sie die geografische und kulturelle Diversität in den Blick, die sich im Werk jeder einzelnen Künstlerin abzeichnet. U.a. mit Marina Abramović (YU), Pauline Boudry & Renate Lorenz (CH), Patty Chang (USA), Esther Ferrer (ES), Sigalit Landau (IL), Teresa Margolles (MEX), Tracey Rose (SA) und den Guerrilla Girls (USA).

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Ausstellung.

 

Veranstaltungsdetails

Art:
Exkursion / Führung
Ort:
Stadtgalerie
St. Johanner Markt 24
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 905-1842
Internet:
http://www.stadtgalerie-saarbruecken.de
Datum:
17.07.2019 - 17:00 Uhr
in Kalender speichern

Ähnliche Veranstaltungen